Kristine Laß

Viva Yoga

Harmonie und Freiheit leben!
„Glück ist Energie aus der eigenen Lebenskraft.“
Christoph Wilhelm Hufeland

AGB/ Teilnahmebedingungen:

1. Allgemeines

„Viva Yoga - Harmonie und Freiheit leben“ ist ein freier Anbieter für Yoga, Entspannungstraining, Einzelbehandlungen, Firmenangeboten im Bereich Entspannung, Stress und Yoga und Yogareisen/ Retreats im Leipziger Süden und bietet wöchentlich Gruppen-und Einzel-Unterricht sowie regelmäßige Workshops und Yogareisen/ Retreats an.

Diese AGB/Teilnahmebedingungen gelten für alle Angebote von "Viva Yoga" wie: Yogaunterricht, Workshops, Präventionskurse zu Entspannungstechniken in den angemieteten Räumen (siehe Kursplan) sowie an anderen Wirkungsstätten, Einzelbehandlungen und Yogareisen sowie Retreats. In den angemieteten Räumen werden kostenlos Matten, Blöcke, Kissen und Decken sowie Wasser/ Tee zur Verfügung gestellt.

Viva Yoga behält sich vor, das Kursangebot/Vertretungslehrer, den Stundenplan, die Preise und Öffnungszeiten sowie den Ort der Kursdurchführung in zumutbarer Weise zu ändern. Viva Yoga ist berechtigt im Falle von Abwesenheit durch tangierende Aufträge, Yogareisen, Seminare, Krankheit, Unfall und Urlaub sowie an gesetzlichen Feiertagen die Kurse auch kurzfristig ausfallen zu lassen, ohne dass dadurch die Zahlungsbedingungen berührt werden. In diesem Fall verlängert sich die jeweilige Kurskarte, um die Ausfallzeiten.

Die Teilnehmerzahl von Kursen kann beschränkt werden, wenn dies für den ordnungsgemäßen Ablauf der Kurse erforderlich ist.

Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung teil, jegliche Haftung seitens „Viva Yoga“ ist ausgeschlossen.

Bei gesundheitlichen Einschränkungen empfehle ich eine vorherige ärztliche Rücksprache.

Liegen körperliche oder psychische Faktoren vor, die berücksichtigt werden müssen, bitten ich, diese anzugeben.

(siehe Haftungsausschluss und Teilnahmefähigkeit)

2. Anmelde- und Stornobedingungen

Sie können sich jederzeit über das Online-Kontaktformular auf der Webseite oder über kristine@viva-yoga.de anmelden. Sie bekommen daraufhin eine E-Mail-Bestätigung mit allen wichtigen Informationen. Gebucht werden können ein freier Kursplatz, ein Termin für eine Einzelbehandlungen, Reisen/ Retreats oder ein Workshop.

Eine schriftliche Anmeldung per E-Mail/ Kontaktformular (bei Einzelbehandlungen auch mündliche) gilt als verbindlich. Absagen haben rechtzeitig bis 24 Stunden vor dem Wuschtermin zu erfolgen, damit der Platz von einem anderen Kunden genutzt werden kann!

Die vollständige Gebühr für ein Angebot ist innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung/ Rechnung auf entsprechendes Konto zu überweisen. Bei sehr kurzfristigen Anmeldungen und wenn die Gebühr noch nicht im Voraus bezahlt wurde, ist diese zu Kursbeginn in bar zu zahlen.

2.1. Kurse

Mit der Überweisung der Kursgebühr ist der Platz sicher und wird nicht anderweitig vergeben.

Sollten Sie Ihren gewählten Beginn für einen Kurs nach Überweisung der Kursgebühr nicht wahr nehmen können, kann eine spätere Teilnahme bis 4 Wochen nach gewählten Wunschtermin erfolgen. Der Termin ist Viva Yoga innerhalb dieses 4 Wochen-Zeitraums mitzuteilen. Ansonsten verfällt die Mehrfachkarte.

Bei Nichterscheinen zum gebuchten Kurstermin und versäumter Zahlung der Kursgebühr, ist eine Stornogebühr in Höhe der Hälfte der Kursgebühr fällig (d.h.: Schnupperstunde: 6,- €, 10er-Karte: 70,- €, 5erKarte: 35,- €).

2.2. Einzelbehandlungen

Bei Buchung einer Einzelbehandlung gilt eine schriftliche und müdliche Zusage als verbindlich. Bei Nichterscheinen und Rückmeldung bis 24 Stunden vor Terminbuchung, ist der Betrag in voller Höhe zu zahlen.(siehe Pkt. 5)

2.3 Workshops, Reisen und Retreats

Die Zahlung des vollen Preises als verbindliche Anmeldung für den jeweiligen Termin ist erforderlich, nur dann kann eine Platzreservierung garantiert werden. Die entsprechenden Storno-Fristen dazu, entnehmen Sie bitte den Informationen zur jeweiligen Veranstaltung.(siehe Pkt. 5)

3. Preise und Gültigkeit

Die Kursgebühren sind der aktuelle Preisiste zu entnehmen.

Probestunden sind nur einmalig buchbar.

Eine 10-er Karte beinhaltet 10 Unterrichtseinheiten mit je 90 Minuten mit einer Laufzeit von 3 Monaten ab der ersten Kursstunde. Die 5er Karten haben eine Laufzeit von 2 Monaten ab der ersten Kursstunde. Beide Karten sind nicht für eine Abrechnung mit der Krankenkasse geeignet.

Die Gültigkeit kann nicht verlängert/verschoben werden. Auch nicht bei Krankheit oder Urlaub.

Ein späterer Rücktritt und die Auszahlung des Restbetrages ist nicht möglich, da mit dem Kauf der Karte eine Verbindlichkeit entsteht. Die Karte ist nicht übertragbar.

Nur ausgewiesenen Präventionskurse von 8-10 Wochen wie z.B. das "Autogene Training mit Yogaelementen" ist einzig für eine Abrechnung mit der Krankenkasse geeignet.

4. Feste Kurse

Feste Kurse , z.B. „Autogenes Training mit Yogaelementen” oder Kurse in Firmen laufen innerhalb eines festgelegten zeitlichen Rahmens. Diese Kurse sind ausschließlich als 8- oder 10 Wochenkurs, je nach dem wie ausgeschrieben, besuchbar.

Für Präventionskurse kann nur mit dem Besuch von 80% der Kurseinheiten des jeweiligen Kurses eine Bescheinigung zur Vorlage der Kasse ausgestellt werden. Die Bescheinigung wird zur letzen Stunde im Studio ausgegeben.

Verpasste Stunden können in diesem festen Rahmen nicht nachgeholt werden. Bei vorhandener Kapazität und der rechtzeitigen Bekanntgabe des Fehlens kann die Stunde eventuell in einem offenen Kurs im Studio  (Yoga) nachgeholt werden.

5. Workshops und Retreats, sonstige Veranstaltungen, Personal Training/ Einzelangebote

Die Zahlung des vollen Preises als verbindliche Anmeldung für den jeweiligen Termin ist erforderlich, nur dann kann eine Platzreservierung garantiert werden. Die Fristen dazu entnehmen Sie bitte den Informationen zur jeweiligen Veranstaltung. Nach Anmeldung hat die Überweisung in der Regel binnen 1 Wochen zu erfolgen. Bei sehr kurzfristigen Anmeldungen und wenn die Gebühr noch nicht im Voraus bezahlt wurde, ist diese bei Nichtteilnahme dennoch zu zahlen.  Bis zu einer festgelegten Frist vor dem Beginn der Veranstaltung wird bei Stornierung die Anzahlung anteilig zurückerstattet, später ist keine Erstattung mehr möglich. (in der Regel: Workshops: 7 Tage, Reisen: 6 Wochen, ausser es sind jeweils andere Bedingungen angegeben.) Es gibt die Möglichkeit, eine Person als Ersatz zu benennen, dabei entstehen keine weiteren Kosten.

Bei Stornierung von Privatstunden muss dies 24 Sunden vor dem vereinbarten Termin geschehen, ansonsten muss der Termin voll berechnet werden.

Der Veranstalter behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindest-Teilnehmer Zahl die Reise bzw. den Workshop abzusagen. Die bereits bezahlten Kosten werden dann unverzüglich in voller Höhe zurückerstattet.

Flüge und sämtliche Transportkosten sind–soweit nicht anders angegeben–vom Teilnehmer selbst zu tragen. „Viva Yoga“ ist kein Reiseveranstalter.

6. Haftungsausschluss

Der Unterricht/ die Einzelbehandlungen wird/ werden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme am Unterricht mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, muss jeder Teilnehmer (gegebenenfalls unter Einbeziehung fachkundigen ärztlichen Rates) selbst verantworten.

Persönliche Gegenstände, insbesondere Wertsachen, werden von dem jeweiligen Teilnehmer auf eigene Verantwortung in die Räume des Veranstalters eingebracht. Eine Haftung für einen etwaigen Verlust kann grundsätzlich nicht übernommen werden.

7. Teilnahmefähigkeit

Bei allen Stunden, Seminaren und Reisen sind Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Wenn Sie starke Medikamente nehmen oder sich in psychotherapeutischer Behandlung befinden, besprechen Sie die Teilnahme bitte mit Ihrem Arzt oder Therapeuten. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob Yogastunden zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind. Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

8. Salvatorische Klausel

Werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

9. Newsletter/Datenschutz

Informationen über Neuigkeiten im Kursangebot und aktuelle Veränderungen erhalten alle Teilnehmer ausschliesslich per elektronischem Newsletter. Viva Yoga speichert personenbezogene Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch unter Einhaltung der Bestimmungen der DGVO.

Viva Yoga- Harmonie und Freiheit leben! - Kristine Laß, 01.01.2018