„Glück ist Energie aus der eigenen Lebenskraft.“
Christoph Wilhelm Hufeland

Mein Weg zum Yoga

Früher ...

... konnte ich mit Entspannung wenig anfangen. Eine endlose Ruhe- und Rastlosigkeit trieben mich voran. Innerhalb meines Studiums (Gesundheitsförderung/- management) befasste ich mich mit der Implementierung der betrieblichen Gesundheitsförderung in Großunternehmen. Danach war ich zweieinhalb Jahre im Vertrieb tätig und betreute Firmen. Irgendwann nahmen Stress und, immer wiederkehrend, Rückenschmerzen überhand. Meinen beruflichen Weg hatte ich damals noch nicht gefunden.

Ich spürte, dass die Einflüsse des Alltags manchmal auch mental sowie auch emotional an mir zerrten. Der Geist war zerstreut und es fiel mir schwer mich zu konzentrieren. Die Gefühle verstärkten sich und somit litt auch die emotionale Balance. Um mich nicht weiter wie ein Blatt im Wind zu bewegen, gibt mir das intensive Eintauchen ins Yoga immer wieder von Neuem Kraft und die nötige Erdung. Ich kann wieder Frau meiner selbst sein. Nach einer gewissen Zeit des Yogaunterrichts konnte ich die positiven Wirkungen spüren. Heute weiß ich, es ist wichtig, vom Herzen her zu leben.

Ich fühlte ...

... mich nach und nach wieder lebendiger, erfrischter und voller Lebensfreude.
Freunden, denen ich von meinen Yoga-Erfahrungen berichtete, waren sofort begeistert, so dass ich eines Morgens beim Praktizieren des Sonnengrußes auf einer Terrasse mit Blick über den Gardasee die Eingebung hatte, Yogalehrerin zu werden.

Nun unterrichte ich seit mehreren Jahren harmonisches Hatha Vinyasa Yoga. Näheres drüber findest du unter Yogastil.

Durch die Arbeit in einer Mutter-Kind-Klinik gewann der Bereich Entspannung für mich noch mehr an Bedeutung und ich absolvierte eine Weiterbildung als Entspannungspädagogin, Kursleiterin für Autogenes Training sowie Progressive Muskelentspannung, Stressmanagement- und Kinderentspannungstrainerin .


Heute ...

... bin ich freiberuflich tätig als Yogalehrerin, Trainerin im Gesundheits- und Entspannungsbereich und Gesundheitsberaterin.